Bundeswettbewerb für künstliche Intelligenz

Der Wettbewerb

Macht unsere Gesellschaft mit künstlicher Intelligenz ein bisserl gescheiter! Lasst euer Hirnschmalz in eigene KI-Programme fließen und gewinnt damit großartige Preise sowie eine Unterstützung eurer abgefahrenen Entwicklungen! Der Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz richtet sich an alle Schüler*innen, deren Horizont in eine bessere Zukunft reicht. Ihr könnt in Teams mit bis zu vier Leuten teilnehmen, oder das Ding alleine rocken.

Der KI-Kurs

Ihr wollt mehr künstliche Intelligenz und weniger natürliche Dummheit? Ihr wollt mehr maschinelles Lernen und weniger automatische Wiedergabe? Ihr brennt darauf, eine eigene KI zu programmieren? Na bitte, dann haben wir mit dem KI-Kurs genau das Richtige für euch. Hier legt ihr die Basis, die ihr für eine erfolgreiche Teilnahme am Bundeswettbewerb für Künstliche Intelligenz braucht. Der Kurs steht aber nicht nur den Teilnehmer*innen des Wettbewerbs, sondern allen KI-Freund*innen jedes Alters zur Verfügung und darf auch zur allgemeinen Freude im Informatik-Unterricht verwendet werden. Haut rein!

Der Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz steht unter Strom und wartet gespannt auf Eure KI-Projekte. Wie könnt Ihr mit künstlicher Intelligenz unsere Gesellschaft gescheiter machen?

Der BWKI startet im April 2021 in die erste Runde.
In Kürze verkünden wir hier alle Eckdaten

Lerne die Grundlagen.

Ihr möchtet beim Wettbewerb mitmachen, habt aber noch wenig Tau von der Programmierung maschinellen Lernens? Ihr interessiert euch für künstliche Intelligenz und wolltet schon immer wissen, wie das funkt? Dann nichts wie rein in den KI-Kurs! In einem Tutorial lernt ihr – haltet euch fest – eure erste eigene KI zu programmieren. Darüber hinaus werden euch auch die wichtigsten gesellschaftlichen KI-Themen nähergebracht. Von der nicht gerade lässig klingenden Überwachung über autonome Autos und tanzende Roboter bis hin zur skalpellscharfen Präzisionsmedizin. Werdet KI-Expert*innen, macht mit eurem Wissen die Gesellschaft gescheiter und die Welt zum Wohle aller fühlenden Wesen besser!

Steckt die Infos euren Lehrer*innen! Wenn sie mit euch aktuelle Methoden gerne spannend erarbeiten, bietet sich der Kurs auch hervorragend für den Informatikunterricht an.

Setze dein KI-Projekt um!

Künstliche Intelligenz kann einen auch auf blöde Gedanken bringen. Wenn ihr aber eine geniale Idee habt, wie sich KI zum Wohle aller fühlenden Wesen einsetzen lässt, dann her damit! Denn davon können wir nie genug haben.

Macht alleine oder in Teams mit bis zu vier Leuten die Gesellschaft gescheiter und nutzt die Zeit bis nach den Sommerferien, um eure KI-Projekte zu entwickeln und einzureichen! Zehn der spannendsten Projekte werden dann von uns ausgewählt, um ihre Entwickler*innen mit großartigen Preisen abzufeiern und über das Finale hinaus zu unterstützen.

Werdet KI-Schule des Jahres!

Nehmt als Klasse am KI-Kurs teil und werdet KI-Schule des Jahres! Die Schule mit den meisten aktiv teilnehmenden Schüler*innen wird bei der Preisverleihung im November mit dem scharfen Titel gekürt.

Finale:

Der Wettbewerb endet auf jeden Fall mit einer Fete. Details dazu kommen aber noch.

Die zehn Finalist*innen (Teams oder Einzelkämpfer*innen) werden eingeladen, ihre Projekte einer Jury aus KI-Expert*innen und Vertreter*innen aus Medien, Gesellschaft und Wirtschaft vorzustellen. Noch werden die Gewinner*innen nicht mittels künstlicher Intelligenz ermittelt.

Preise

Die Preise für den BWKI 2021 werden großartig sein und hier in Bälde verkündet. Alle Finalist*innen dürfen sich zudem über eine Veröffentlichung und einer weiteren Unterstützung ihrer eingereichten Projekte freuen.

Those who can imagine anything, can create the impossible.

– Alan M. Turing,
britischer Mathematiker und Kryptoanalytiker